Startseite » Gesundheit » Morbus Wilson-Syndrom # 6 Angst

    Morbus Wilson-Syndrom # 6 Angst

    Sich ängstlich zu fühlen ist an sich eine natürliche und gesunde Sache. Ohne sie haben wir möglicherweise kein erhöhtes Gefühl der Wachsamkeit, das uns hilft, Dinge zu erledigen, wenn dies erforderlich ist. Manchmal kann es jedoch zu Angstzuständen kommen, auch wenn der Patient keinen Grund zur Sorge hat. In einigen Fällen kann es absolut schwächend sein.

    Die Wilson-Krankheit des Gehirns kann bei Patienten zu Angstzuständen führen. Dies kann dazu führen, dass sie sich selbst in völlig harmlosen Situationen unwohl fühlen. In schweren Fällen kann es dazu führen, dass sie nicht in der Lage sind, das Zuhause zu verlassen, und sogar Angst haben, überhaupt mit anderen Menschen zu sprechen.