Startseite » Gesundheit » Williams-Syndrom-Symptom Nr. 5 Reizbarkeit oder Kolik

    Williams-Syndrom-Symptom Nr. 5 Reizbarkeit oder Kolik

    Bei Kindern mit Williams-Syndrom treten normalerweise Reizungen oder Koliken auf. Das Baby kann reizbar sein, Reflux-Symptome haben oder spucken. Es ist akzeptabel, solange das Kind wächst und ausreichend Gewicht für sein Wachstum gewinnt.

    Vorschläge, die helfen können, umfassen Windeln und Shushing. Experten empfehlen, das Baby in verschiedenen Positionen zu halten (manche bevorzugen Kuscheln, manche ziehen sanften Druck auf den Bauch, andere ziehen weniger Kontakt). Kinder, die nicht ausreichend an Gewicht zunehmen, sollten vom Kinderarzt gesehen werden, um sicherzustellen, dass es keine anderen Gründe für ein langsameres Wachstum gibt. Überweisung an einen Ernährungsberater kann hilfreich sein.