Startseite » Gesundheit » Wassereinlagerungsmethode Nr. 8 Stressbewältigung

    Wassereinlagerungsmethode Nr. 8 Stressbewältigung

    Das American Institute of Stress hat festgestellt, dass 77% der Menschen in den Vereinigten Staaten körperliche Symptome hatten, die durch Stress verursacht wurden. Stress sollte auf eine gesunde Art und Weise behandelt werden, da es wissenschaftlich erwiesen ist, dass er mit chronischen Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen usw. zusammenhängt. Wenn wir gestresst sind, wird das Cortisolhormon freigesetzt, das mit der Flüssigkeitsretention in Verbindung steht. Wenn Stress behandelt wird, normalisieren sich die Cortisol- und anderen Hormone. Das bedeutet, Stressbewältigung hilft nicht nur, anderen Krankheiten vorzubeugen, sondern auch, um den Flüssigkeitshaushalt im Körper aufrecht zu erhalten.

    Stressbewältigung kann durch Bewegung, Kunsttherapie, Meditation, Entspannungstechniken und mehr erreicht werden. Zu wissen, wie man täglich mit Stress umgeht, wird dem Körper sowohl kurzfristig als auch langfristig helfen.